Macadamia-Chocolate-Chip-Cookies

Die klassischen Chocolate-Chip-Cookies bestehen traditionall aus purem Zucker und einer Menge Butter - daher gehören sie leider nicht unbedingt zu den gesunden Snacks. 

Doch mit diesem Rezept lassen sich super leckere und gesunde Kekse zaubern. Durch die Haferflocken bekommen die Cookies eine angenehm krümelige Konsistenz und der Rohrzucker sorgt für eine leichte Karamellnote - die frische Vanille bringt den typischen Cookie-Geschmack zur Geltung und die Macadamia-Nüsse machen die Kekse alles andere als langweilig. 



Zutaten für 12 Cookies


50g Kokosnussöl

50g Margarine oder vegane Butter

180g Rohrohr- oder Kokosnusszucker
1 TL Vanillearoma oder -paste
60ml pflanzliche Milch
240g Dinkel- Vollkorn- oder Buchweizenmehl
1 TL Backpulver
1 TL Natron
80g Schokoladentröpchen oder gehackte Schokolade


Heizt zunächst den Backofen auf 180°C vor.

Schlagt die Butter, das Kokosnussöl und den Zucker in einer Rührschüssel mit einem Handmixer auf bis alles fluffig und cremig ist.

Gebt nun die Vanille und die Milch hinzu und mischt bis alle flüssigen Zutaten gut miteinander vermengt sind.

Vermischt in einer seperaten Schüssel die restlichen trockenen Zutaten und fügt sie dann in die erste Schüssel hinzu. 

Hebt und knetet nun die Mehlmischung unter die Zucker-Butter-Mischung bis ein feuter Keksteig entstanden ist. 

Da die Kekse beim Backen auseinanderlaufen, solltet ihr kleine Kugeln formen und sie nicht zu sehr platt drücken. Legt auf ein mit Bakpapier ausgelegtes Backblech maximal 6 Cookies.

Backt nun die Kekse für ca.10min. Solltet ihr eure Kekse weicher oder knspriger bevorzugen, backt sie für 8 oder 12 min.


Passende Rezepte
Chocolate-Chip-Cookies (Link zum Rezept hier)
Schokoladen-Cookies (Link zum Rezept hier)
Frühstückscookies (Link zum Rezept hier)
Lebkuchencookies (Link zum Rezept hier)
Lebkuchenmänner (Link zum Rezept hier)
Vegane Apfel-Zimt-Muffins (Link zum Rezept hier)
Mandel-Apfel-Tart (Link zum Rezept hier)
Veganes Bananenebrot (Link zum Rezept hier)
Gesunde Chocolate-Chip-Cookies (Link zum Rezept hier)









Kommentar veröffentlichen