Hafer-Lebkuchen-Energieriegel mit Cranberries und weißer Schokolade

Happy Holidays! Für alle die eine Last-Minute-Backrunde einlegen wollen, ist dieses Rezept perfekt!


Denn auch in der Weihnachtszeit kann man klassische ungesunde Snacks super durch gesunde selbstgemachte Leckereien austauschen. 
Diese Hafer-Riegel mit Lebkuchengeschmack sind eine perfekte Alternative für jede Naschkatze, die nicht die Finger von Süßem lassen können. Auch als Mid-Morning-Snack oder als Beilage zum Pausenbrot sind diese Riegel super.




Zutaten für 9 Portionen
250g gemahlene Haferflocken
50g gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
1 EL Leinsamen
1 TL gemahlener Ingwer
1 1/2 TL Zimt
1/2 gemahlene Nelken
Prise Muskatnuss
3 EL Agavendicksaft
2 EL Rübensirup / Molasse
70g Apfelmus
2 EL Mandel- oder Erdnussbutter
70g getrocknete Cranberries
50g gehackte weiße vegane Schokolade




Heizt den Backofen auf 180°C vor. 

Gebt den Agavendicksaft, die Molasse, das Apfelmus und die Nussbutter in eine Rührschüssel und vermixt alles miteinander. 

Vermischt in einer anderen Schüssel die Haferflocken, die Leinsamen, die Mandeln, das Backpulver, die Gewürze, die Cranberries und die gehackte weiße Schokolade. 

Fügt nun die Haferflocken-Mischung zu den flüssigen Zutaten und knetet einen Teig daraus.  

Legt nun eine ca. 20x20cm Form mit Backpapier aus und gebt dann den Teig hinein. Drückt die Mischung gut in die Form und streicht alles glatt, sodass eine halbwegs glatte Oberfläche entsteht. 

Nun müssen die Energieriegel für ca. 15-20 min bis sie goldbraun sind gebacken werden. 

Nehmt die Form aus dem Ofen und lasst die Hafer-Riegel gut abkühlen, bevor ihr sie in 9 oder 12 Vierecke schneidet.



Passende Rezepte
Lebkuchencookies (Link zum Rezept hier)
Lebkuchenmänner (Link zum Rezept hier)
Orangen-Kirsch-Punsch (Link zum Rezept hier)
Cranberry-Orangen-Cocktail (Link zum Rezept)
Selbstgemachter Chai-Latte (Link zum Rezept hier)
Schoko-Haselnuss-Kugeln (Link zum Rezept hier)
Vegane Apfel-Zimt-Muffins (Link zum Rezept hier)
Mandel-Apfel-Tart (Link zum Rezept hier)
Veganes Bananenebrot (Link zum Rezept hier)
Gesunde Chocolate-Chip-Cookies (Link zum Rezept hier)








Kommentar veröffentlichen