Kiwi-Smoothie-Bowl

Obwohl Smoothie-Bowls eher ein Sommer-Essen sind, habe ich momentan diesen absoluten Frühstücksfavoriten. Ich persönlich bin ein großer Fan von grünen Smoothies. Ja, ich weiß - nicht jeder kann sich damit anfreunden. Ehrlich gesagt tue ich mich selbst auch noch manchmal schwer, wenn das grüne Getränk mit sehr wenig oder gar keinem Obst zubereitet ist. 
Mixt man den Smoothie aber mit genügend süßen Zutaten, so kann er gesund und super lecker sein.

Eine meiner liebsten grünen Kombinationen sind Kiwi, Banane und Spinat. Optional können natürlich Superfoods oder auch noch andere Früchte hinzugefügt werden. Das sind einfach nur die Grundzutaten dieser Smoothie-Bowl.



Für 2 Smoothie Bowls
3 gefrorene Bananen
2-3 Hände frischer (Baby-) Spinat
4 Kiwis 
4-5 frische Minzblätter
2 EL Chia-Samen
Kokosnusswasser oder Kokosnussmilch als Flüssigkeit

Blaubeeren
Kiwi
Kokoschips
optional: z.B. Buchweizenkörner, Müsli der Granola


Damit sich die Creme leichter mixen lässt, lasse ich die Bananen vor dem Verwenden 10min antauen. 
Gebt dann etwas Kokosnusswasser (ca. 150ml) mit dem Spinat und der Minze in einen Mixer und mixt alles. 
Gebt dann die Bananen und die Kiwis mit hinein und mixt alles grünlich durch, bis eine feste Smoothie Creme entstanden ist. Fügt nach Bedarf noch mehr Flüssigkeit hinzu.

Rührt anschließend die Chia-Samen unter den Smoothie und füllt die Creme in zwei geeignete Schüsseln. (Ich gebe die Chia-Samen immer erst nach dem Mixen hinzu, da sie sonst überall kleben bleiben.)

Dekoriert die Smoothie Bowl dann zum Beispiel mit Kokosflocken, Blaubeeren, Kiwis und Müsli.


Passende Rezepte
Himbeere-Blaubeer-Slushi (Link zum Rezept hier)
Gesunder Nutella-Smoothie (Link zum Rezept hier)
Orangen-Vanille-Eistee (Link zum Rezept hier)
Wassermelonen-Cocktail (Link zum Rezept hier)
Spinat-Ananas-Smoothie-Bowl (Link zum Rezept hier)
Smoothie-Bowl mit Waldfrüchten (Link zum Rezept hier)












Keine Kommentare