Chia-Marmelade



Marmelade gehört für viele zu einem perfekten Frühstück dazu. Ob auf frisch gebackenen Brötchen, auf Croissants oder im Müsli - es gibt sie in unendlich verschiedenen Sorten und alle schmecken genial!  Aber habt ihr schonmal darauf geachtet wie viel zugesetzter Zucker in gekaufter Marmelade enthalten ist? Manchmal liegt der Fruchtgehalt sogar unter 50%. 

Falls ihr also eine super gesunde Alternative  zu der herrkömmlichen Marmelade sucht, probiert dieses Rezept aus! Denn diese Marmelade schmeckt nicht nur in Kombination mit Brot oder Brötchen sondern auch mit Porridge/Oatmeal, selbstgebackenem Bananenbrot oder einer  Smoothie-Bowl super! 





Zutaten für 4 Gläser Marmelade
1kg gefrorene Früchte 
120g oder 12 EL Chisamen
3-4 EL Agavensdicksaft
(optional: Vanille, Zimt in Pflaumenmarmelade, etc.) 


Wenn ihr gefrorene Früchte benutzt, taut sie zunächst auf. 
Entweder legt ihr sie über Nacht in den Kühlschrank oder ihr erwärmt sie kurz in einem Topf. Wichtig ist, dass die Früchte Zimmertemperatur haben, da die Chiasamen die Marmelade sonst nicht richtig binden. Solltet ihr die Früchte also erhitzt haben, lasst sie zunächst abkühlen.

Nun könnt ihr die Früchte zerkleinern. Möchtet ihr eine feine Marmelade, ohne Stückchen, pürriert sie und siebt sie um die kleinen Kerne zu entfernen. Mögt ihr die Marmelade lieber mit Fruchtstückchen, dann zerdrückt die Früchte nur grob. 

Gebt die Chiasamen, den Agavendicksaft und optional Vanille o.Ä. hinzu und vermischt alles gründlich. Achtet darauf, dass die Chiasamen keine größeren Klumpen bilden sondern gleichmäßig verteilt sind. Füllt die Marmelade dann in Gläser und verschließt sie gut. 

Die Marmelade sollte vor dem ersten Probieren mind. 4 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank ruhen damit sie fest werden kann. 

Sie hält sich ca. 2 Wochen im Kühlschrank, doch da man sie wirklich zu fast allem kombinieren kann, ist sie erfahrungsgemäß schnell aufgebraucht.


Passende Rezepte
Bananenbrot (Link zum Rezept hier)
Schoko-Bananenbrot (Link zum Rezept hier)
How to: Klassisches Porridge - veganes Oatmeal (Link zum Rezept hier)
Cranberrie-Soße (Link zum Rezept hier)
Porridge mit karamellisierten Bananen (Link zum Rezept hier)
Cranberrie-Mandel-Canapes (Link zum Rezept hier)
Cranberrie-Orangen-Cocktail (Link zum Rezept hier)
Schokoladen-Cranberrie Kuchen (Link zum Rezept hier)
Vegane Pancakes (Link zum Rezept hier)
Veganer Chai-Latte (Link zum Rezept hier)
Vegane heiße Schokolade (Link zum Rezept hier)
Heiße Pfefferminz-Schokolade (Link zum Rezept hier)







Keine Kommentare