Canapes mit Ricotta und Balsamico-Erdbeeren

Erdbeeren schmecken nicht nur zu süßen Gerichten - sondern besonders in Kombination mit Pfeffer und Essig auch in Salzigem.
Um euch auf die kommende Erdbeerzeit optimal vorzubereiten, zeige ich euch in den nächsten Wochen leckere Rezepte.

Egal ob die Erdbeere dabei die Hauptzutat ist oder nicht - für mich ist und bleibt sie eine der wichtigsten Komponente gesunder und leckerer Rezepte!



Für 12 Canapes
200g Ricotta
500g Erdbeeren
100ml Balsamicoessig
3 Esslöffel Kokosnusszucker
Salz
Pfeffer

1 Baguette euerer Wahl


Bereitet zunächst die Balsamico-Creme vor, indem ihr den Essig zusammen mit dem Zucker in einen kleinen Kochtopf gebt und ihn zum Köcheln bringt.
Kocht die Flüssigkeit solange, bis sich alles auf eine etwas dickflüssigere Creme reduziert hat.
Dies kann bis zu 10 min dauern.

Wascht in der Zwischenzeit die Erdbeeren und schneidet sie in kleine Stückchen klein.
Gebt sie in eine Schüssel.

Schneidet das Baguette in Scheiben und toastet diese entweder bei 150°C im Backofen, im Toaster oder in einer Pfanne auf dem Herd.

Bestreicht die getoasteten Brotscheiben mit dem Ricotta und gebt dann etwas Salz darüber.

Ist die Balsamico-Creme fertig, kann etwas von ihr über die Erdbeeren gegeben werden.
Eventuell benötigt ihr nicht die ganze Creme - verwendet nur so viel, sodass die Erdbeeren leicht bedeckt sind.  Andernfalls schmeckt das ganze am Ende zu sehr nach Balsamico.

Da die Balsamicocreme heiß auf die Früchte gegeben wird, werden diese leicht weich.
Wer die Erdbeeren lieber kalt und "frischer" mag, sollte die Creme vorher abkühlen lassen.

Verteilt nun die Erdbeeren auf den Canapes und garniert anschließend alles mit einer ordentlichen Portion Pfeffer.


Passende Rezepte:
Cranberrie-Mandel-Canapes (Link hier)
Feigen-Mozarella-Canapes (Link hier)
Kürbis Canapes mit Hummus (Link hier)
Toast mit Pflaumenkompott (Link hier)
Burrata mit Kirsch-Basilikum-Salsa (Link hier)
Erdbeere-Pfirsich Caprese (Link hier)









Keine Kommentare