Curry-Couscous-Salat mit Mandeln und Cranberries

Dieser leuchtend gelbe Couscous Salat ist die perfekte Beilage zu Falafel oder Gegrilltem. 

Lecker frisch, durch den Kick der Zitrone, aber gleichzeitig sehr geschmacksintensiv durch den Geschmack des Currys. Sowohl warm, als auch kalt, schmeckt dieser Salat ausgezeichnet - zudem ist er auch noch super sättigend! 

Dieses Gericht ist übrigens auch ein super Lunch "to go"!




Zutaten für 2 Portionen
250g Couscous
150g Feta
Handvoll frischer Basilikum
100g getrocknete Cranberries
50g Mandelblättchen 

2 Teelöffel Currypulver
2 Teelöffel gelbe Currypaste
Salz
Pfeffer
Chiliflocken
3 Esslöfel Olivenöl
1 Zitrone, ausgepresst


Gebt den Couscous zusammen mit dem Currypulver und der Currypaste in eine Salatschüssel. 
Kocht heißes Wasser auf und übergießt damit den Couscous, bis er bedeckt ist. Der Couscous saugt nun das Wasser auf und wird weich. 
Gebt immer wieder heißes Wasser hinzu, bis der Couscous eine bissfeste Konsistenz hat. Rührt dabei immer mal wieder alles um. 

Ist der Couscous fertig, solltet ihr ihn kurz abkühlen lassen, bevor ihr dann den Feta in die Schüssel hereinkrümelt und die Cranberries hinzugebt. 
 
Erhitzt eine kleine Pfanne und röstete darin die Mandelblättchen goldbraun an. 

Wascht und hackt den Basilikum klein und gebt ihn zusammen mit den Mandeln zum Couscous. 
 
Gießt zuletzt etwas Olivenöl über den Salat, fügt den Saft einer ausgepressten Zitrone hinzu und würzt alles ordentlich mit Salz und Pfeffer. 

Alles gut umrühren, direkt servieren oder kaltstellen. 


Passende Rezepte 
Grünkohl Salat mit Avocado (Rezept hier)
Tropischer Mango-Avocado-Salat (Rezept hier)
Linsensalat mit geröstetem Kürbis und Cranberries (Link hier)
Grapefruit-Avocado-Salat (Link hier)
Süßer Apfel-Walnuss-Salat mit Ziegenkäse (Link hier)
Mexikanischer Maissalat (Link hier)
Italienischer Nudelsalat (Link hier)
Birnensalat mit Khaki und Feta (Link hier)
Griechisch gefüllte Salatherzen (Link hier)
Wassermelonensalat mit Minze und Feta (Link hier)
Süßkartoffel-Qunioa-Salat (Link hier)
Bulgursalat mit Cranberries und Birne (Link hier)











Keine Kommentare