Klassischer Taboule-Salat

Die Grillsaison hat bereits begonnen und ich möchte euch nach und nach meine liebsten veganen und vegetarischen Grill-Gerichte vorstellen. Alle sind perfekt vorzubereiten und super Mitbringsel für jedes Barbecue.

Ich starte mit diesem Bulgursalat - auch Taboule genannt. Dieser Salat ist ein Gericht aus der arabischen und libanesischen Küche. Klassisch wird er mit Petersilie, Minze, Tomaten, roten Zwiebeln, Zitronensaft, Olivenöl und Gewürzen zubereitet. 
Er schmeckt super frisch und ist eine perfekte leichte Beilage zu gegrilltem Gemüse, Baguettebrot und Dips.



Zutaten für 4 Personen
200g Bulgur
3 große Tomaten
1 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehe
1 Bund glatte Petersilie 
1 Zitrone
1 Hand frische Minze
3-4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer

Bringt zunächst ca. 1,5L Wasser in einem Kochtopf zum kochen und gebt dann den Bulgur dazu. Nehmt den Topf vom Herd, deckt diesen zu und lasst den Bulgur für 15-20min einweichen und ziehen.

Ist der Bulgur weich genug, könnt ihr das restliche Wasser abgießen und alles abkühlen lassen.

Hackt die Zwiebel, den Knoblauch, Petersilie und die Minze und gebt alles dann in eine Salatschüssel.  Schneidet die Tomaten ebenfalls klein und gebt sie dazu. 

Ist der Bulgur halbwegs abgekühlt kann er auch in die Schüssel gegeben werden. 
Fügt nun den Saft einer kompletten Zitrone sowie das Olivenöl hinzu. 
Würzt und schmeckt dann alles mit Salz und Pfeffer ab.

Meiner Meinung ist es ein Muss, den Salat ruhen zu lassen, damit alles gut durchziehen kann. Außerdem schmeckt er gekühlt sowieso besser. 
Stellt ihn also bestenfalls mindestens für 3 Sunden, besser für länger oder über Nacht, in den Kühlschrank.


Passende Rezepte
Bulgur-Salat mit geröstetem Kürbis (Link zum Rezept hier)
Erdbeer-Salat (Link zum Rezept hier)
Gebackener Tofu (Link zum Rezept hier)
Lunch Bowl mit Ofentomaten und gegrillter Paprika (Link zum Rezept hier)
Rosenkohl-Salat (Link zum Rezept hier)
Rote-Bete-Carpaccio (Link zum Rezept hier)
Knusprige Quinoa-Bällchen (Link zum Rezept hier)
Tomaten-Linsen-Falafel (Link zum Rezept hier)
Sommersalat (Link zum Rezept hier)
Süßkartoffel-Quinoa-Salat (Link zum Rezept hier)






Keine Kommentare