Smoothie-Bowl mit Waldfrüchten und Erdbeeren

Die Smoothie-Bowl - das mittlerweile beliebteste Modell aller Instagram-Food-Blogger. Auch ich habe mich vor einigen Monaten in diese Art einen Smoothie zu "essen" verliebt. Von der Zubereitung her super simple und schnell.  Der spaßige und zeitintensivere Teil ist dann aber die Dekoration - auch Topping genannt. Eine Smoothie-Bowl ist somit nichts anderes als ein sehr dickflüssiger, schon fast eis-ähnlicher, Smoothie, getoppt mit frischen Früchten, Müsli, Nüssen oder Superfoods, wie Chia- oder Leinsamen.

Diese Smoothie-Bowl ist mit gefrorenen Bananen, Walfrüchten, Erdbeeren, Haferflocken und Mandelmilch gemacht. Gegessen habe ich sie in Kombination mit Kokoschips, selbstgemachtem Granola, Buchweizen, Chaisamen und frischen Erdbeeren. Super lecker als Frühstück aber auch als Snack an einem warmen Sommertag ideal!


Zutaten für 1 große oder 2 kleine Schüsseln
4 gefrorene Bananen (ich friere sie in 2cm Stückchen ein, da sie sich dann einfacher mixen lassen!)
150g gefrorene Erdbeeren
150g gefrorene Waldfrüchte
50g Haferflocken
100ml Mandelmilch
+ Toppings

Benutzt für dieses Rezept entweder einen guten Mixer oder eine Küchenmaschine.
Gebt nun für die Smoothie-Bowl einfach alle Zutaten in euren Mixer und mixt solange bis sich eine Eiscreme ähnliche Masse gebildet hat. Kratzt während des Mixens immer mal wieder mit einem Löffel die Früchte von den Wänden des Behälters, da sich sonst nicht alle großen Stückchen zerkleinern lassen. 
Gebt den Smoothie danach in eine Schüssel und toppt ihn mit eurem liebsten Müsli   und  frischen Erdbeeren.






Keine Kommentare